|

a/way – Austauschprojekt

Lurupina fördert das senegalesisch-deutsche Kooperationsprojekt von Sencirk (Dakar), N´Dar Dance (St. Louis) und aerial Dance academy (Hamburg) „a/way“

Das Austauschprogramm beinhaltet eine einwöchige Residenz aller Teilnehmer in Hamburg zur Erarbeitung eines Stückes zu einem gemeinsam gewählten Thema, das auf dem Zirkusfestival Hamburg Lurupina vom 21. – 23.8.2020 präsentiert werden soll. Mit dem Austausch im Senegal wird das Stück vor Ort adaptiert und weiterentwickelt. Es folgen Aufführungen auf Festivals in Dakar, Louga und St. Louis.

Künstlerisches und organisatorisches Team: Moudou Touré, Roger Sarr, Andree Wenzel, Emma Patrignani, Aude Taligrot, Laura Petit und Kalidou Ba.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.