6 Artist*innen aus Deutschland in Residenz

Vom 12. – 20. August arbeiteten Julia Remlein, Johanna Gorzellik, Naja Eckert, Jarmila Lee-Lou , Carla Petzolt und Zinnia Nomura an der Kreation für die Gala des Zirkusfestivals am 11. September.

Unter der Leitung des Künstlerischen Leiters Andree Wenzel, der Produktionsleiterin Emma Partignani und dem Choreografen und Tänzer Kalidou Ba entsteht die Produktion „Halbvoll“. In der Show geht´s um das Element Wasser, das exemplarisch sowohl für den Schweiß und die Tränen steht, die das senegalesisch-deutsche Projekt erfordert, um in diesen coronabestimmten Zeiten realisiert zu werden, als auch für den atlantischen Ozean, der die beiden Ensembles während des Festivals noch trennt. „Halbvoll“ präsentiert live die Show des deutschen Ensembles und eine Videoübertragung des senegalesischen Ensembles, das zeitgleich zur Residenz in Hamburg zusammen in einer zweiwöchigen Residenz in Gandiol/Senegal zusammen probtet, um tänzerisch-akrobatisch mit dem Element Wasser zu arbeiten. Die Show seht ihr zur Gala am Freitag 11.9. ab 19 h und am Samstag um 16.45 h im Chapiteau.

Ähnliche Beiträge